StartTV-SerienDelicious in Dungeon Staffel 1 Folge 8 Zusammenfassung

Unsere neuesten Artikel

Delicious in Dungeon Staffel 1 Folge 8 Zusammenfassung

Zusammenfassung

Eine spannende Episode, die es schafft, viele nützliche Informationen und Hintergrundgeschichten zu den Charakteren unterzubringen, ohne die Handlung oder die Hauptcharaktere zu beeinträchtigen.

Es ist klar, dass es im Verlies nie an köstlichen Mahlzeiten mangelt oder an Gefahren mangelt, insbesondere nach der fast tödlichen Begegnung der Gruppe mit dem Kraken im vierten Stock. Sobald jedoch das riesige Seeungeheuer besiegt ist und das Gleichgewicht wiederhergestellt ist, wird Episode 8 von Köstlich im Kerker Staffel 1 setzt Laios‘ Reise fort, um seine Schwester zu retten, bevor es zu spät ist. Da der Dungeon immer gefährlicher zu werden scheint, je tiefer sie vordringen, kann man davon ausgehen, dass sie noch viel schlimmeren Bestien begegnen werden, bevor sie ihn finden.

Delicious in Dungeon Staffel 1 Folge 8 Zusammenfassung

Die Episode beginnt damit, dass die Gruppe Laios nach seiner parasitären Lebensmittelvergiftung schlafen lässt. Während sie warten, erzählt Marcille der Gruppe, wie Kerker gebaut werden und was sie in der Schule gelernt hat.

Während ihrer Geschichte erinnert sich Marcille an ihr erstes Treffen mit Falin und nimmt ihr Schulprojekt zur Kenntnis, obwohl ihre anderen Klassenkameraden sie seltsam finden. Als Falins Projekt Erfolg hat, fragt Marcille sie, wie sie es geschafft hat, und Falin nimmt sie mit, um zum ersten Mal einen echten Kerker zu erkunden.

Als Laios aufwacht, beschließt die Gruppe, den Roten Drachen zu finden und ihm entgegenzutreten. Chilchuck schätzt, dass die Anreise zwei Tage dauern wird.

Bevor sie geht, bittet Marcille, sich mit einem Topf mit kochendem Wasser und einem Tuch zu waschen. Sobald sie fertig ist, wirft sie ihr übriggebliebenes Wasser in das Wasser im Verlies, doch eine Undine erscheint und greift sie an.

Was ist eine Ondine?

Ein Meervolk ist eine Gruppe empfindungsfähiger Wassergeister, die sich zu einer lebenden Masse zusammenschließen, die einem Wasserball ähnelt. Er ist in der Lage anzugreifen, scheint aber die Hitze zu hassen, also ermutigt Chilchuck Senshi, ein Feuer zu machen, um es gegen ihn einzusetzen.

Marcille versucht zu kämpfen und den Undinen auszuweichen, wird jedoch getroffen, als ihr Wasserlaufzauber endlich nachlässt. Laios schafft es gerade noch, sie aus dem Wasser zu holen, doch die Undinen revanchieren sich, indem sie wachsen. Anstatt zu kämpfen, lässt Laios sie fliehen und sich verstecken.

Da Marcille verletzt ist und nur noch wenig Magie hat, bleibt der Gruppe nichts anderes übrig, als im Verborgenen zu bleiben, bis eine weitere Gruppe Abenteurer mit Heilmagie vorbeikommt. Allerdings müssen sie nur mit Kelpie-Fleisch handeln, von dem sie bezweifeln, dass es irgendjemand will.

Plötzlich fragt Laios Senshi, ob er darüber nachgedacht habe, die Leber des Kelpies zu retten, worauf Senshi antwortet, dass er dies getan habe.

Wie endet Episode 8 der ersten Staffel von Delicious in Dungeon?

Senshi grillt verschiedene Fleischstücke und Kelpies Leber, an denen sie sich zu erfreuen beginnen. Dies hilft Marcilles Energie, trägt aber nicht dazu bei, ihr Mana wiederherzustellen.

Eine vorbeiziehende Gruppe riecht gegrilltes Fleisch und fragt sich, wer in diesem Teil des Verlieses so etwas getan haben könnte.

Episode 8 zeigt wirklich, wie diese Serie, auch wenn sie sich nicht auf Dungeon-Crawling oder Monsterjagd konzentriert, es dennoch schafft, mit einer fesselnden, charakterbasierten Erzählung zu unterhalten, die die Geschichte weiterentwickelt, die Handlung vorantreibt und Ihnen wichtige Informationen über die Charaktere außerhalb vermittelt sage es dir direkt. Es ist eine lobenswerte Erzählleistung, zu der nicht jede Serie fähig ist, die sich aber sehr gut auf das Fantasy-Genre übertragen lässt.

Diese Folge stellt diese Fähigkeiten gut zur Schau, da wir die Chance bekommen, mehr über Marcille zu erfahren, was wiederum den Zuschauern zeigt, wie ähnlich sich Falin und Laios sind, bevor wir überhaupt die Chance bekommen, sie offiziell kennenzulernen.

In einer Serie mit so viel Handlung, Hintergrundgeschichte und Geschichte, die es zu verfolgen gilt, fühlt sich der ständige Fluss neuer Informationen nie verwirrend oder überwältigend an. Es ermöglicht den Zuschauern, dem Geschehen zu folgen und sich führen zu lassen, ohne nur ihre Hand zu halten und ihnen Informationen zuzuschieben.

Was halten Sie von „Delicious in Dungeon“, Staffel 1, Folge 8? Kommentare unten.

VERWANDT:

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen