StartTV-SerienZusammenfassung von „Captivating the King“, Staffel 1, Folge 12

Unsere neuesten Artikel

Zusammenfassung von „Captivating the King“, Staffel 1, Folge 12

Zusammenfassung

Folge 12 von Fesseln Sie den König Es braucht ein paar ungewollte Logiksprünge, um ein Drama zu schaffen, aber es kann sich auf der ganzen Linie auszahlen.

Folge 12 von Fesseln Sie den König Ost Das Eine Episode, in der Sie Ihren Unglauben aufgeben und einige der fragwürdigen Entscheidungen Ihrer Figur entschuldigen müssen, um der Dramatik willen. Natürlich hatten wir das zu einem gewissen Grad bereits in Staffel 1, wenn man bedenkt, wie lange Lee In brauchte, um zu erkennen, dass Mong-woo eine verkleidete Frau war, aber dieser kleine Hauch von Albernheit wurde irgendwie in die Prämisse integriert und führte zu einer faszinierender Blickwinkel.

Die Zeit wird zeigen, ob einige dieser Spielereien langfristig zu ähnlichen Ergebnissen führen werden.

Zusammenfassung von „Captivating the King“, Staffel 1, Folge 12

Ich denke, wir könnten genauso gut über Omen reden. Am Ende von Folge 11, schlug ein Blitz ein und setzte den Pfirsichbaum in Brand, was Lee In als Warnung vor einer drohenden Katastrophe wertet. Später behauptet Je-nam, dass das Schicksal des Baumes darauf hindeutet, dass das Unrecht des Palastes wiedergutgemacht werden sollte; Die Korruption hat die Wurzeln und Stängel ausgerissen.

Das ist Bestätigungsfehler. Der König würde ohnehin lieber nicht König sein, also wird er natürlich alles, was er kann, als Zeichen interpretieren, dass er es nicht sein sollte. Korruption ist im Palast weit verbreitet und muss daher natürlich ausgerottet werden.

Senior Director Park plant weiter

Zu diesem Zeitpunkt ist Park der klare Favorit in der Schurkenauslosung. Man könnte argumentieren, dass dies einen Teil der erfreulichen moralischen Ambiguität der Serie beseitigt, aber es ist nichts Falsches daran, einen guten Bösewicht zu haben. Und auch die Königinwitwe ist eine ziemlich starke Konkurrentin. Gemeinsam beschließen sie, Lee In eine neue Königin zu sichern, um die Erbfolge in ihrer Familie aufrechtzuerhalten.

Da Park Hyun-bo leicht kontrollieren kann, möchte er seinen Nichten die potenzielle neue Königin entreißen. Dies hängt eng mit der Frage zusammen, ob Großprinz Mun-seong Kronprinz werden soll. Königin Oh drängte auf ihrem Sterbebett ihren Vater, diesem Vorschlag zuzustimmen.

Park bietet Min Ji-hwans Tochter als Mun-seongs Frau an, worüber Ji-hwan wütend ist, da er das Angebot nicht direkt ablehnen kann. Allerdings kann er Munseong als Kronprinzen unterstützen, was seine Tochter zur Frau des zukünftigen Königs machen würde, um die Pille zu versüßen.

Warum adoptiert Lee In Mun-seong?

Dieser Plan beinhaltet einen kleinen Vorbehalt. Als Minister Oh vor Gericht verlangt, dass Mun-seong Erbe wird, und Je-nam zustimmt, ist Park nicht glücklich. Anscheinend würde Lee In zu einem Usurpator werden, wenn Mun-seong der Sohn des vorherigen Königs wäre, also bietet Ji-hwan eine mögliche Lösung an: Lee In solle Mun-seong als seinen Sohn adoptieren.

Der König stimmt zu. Hier kommen wir jedoch zu den etwas albernen Dingen. Um den Schein zu wahren, erzählt Lee In einem besorgten Park, dass er dies tut, um möglicherweise Mun-seong zu vertreiben und zu töten. er ist offensichtlich lügt, aber Mong-woo/Hee-soo hört an der Tür und nimmt ihn völlig ernst.

Wie endet Captivating the King Staffel 1, Folge 12?

Nachdem Hee-soo dies gehört hat, stimmt er Dal-ha darin zu, dass Mun-seong nicht in Sicherheit ist, solange der König lebt, weshalb die beiden planen, ihn noch in dieser Nacht zu ermorden. Mong-woo wird der Köder sein, während Dal-ha die Tat ausführen wird.

Am Ende der Episode enthüllt Mong-woo jedoch unter Tränen das Spiel und warnt Lee In, seinen gewohnten Platz nicht zu betreten. Zunächst vermutet er einen anderen Liebhaber, doch die Reaktion, die er erhält, als er einen potenziellen Attentäter erwähnt, verrät alles. Er erkennt, dass Mong-woo plante, ihn zu töten.

Was halten Sie von „Captivating the King“, Staffel 1, Folge 12? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

VERWANDT:

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen