StartTV-SerienJohn Cleese scherzt nur darüber, dass er Eric Idle von Monty Python...

Unsere neuesten Artikel

John Cleese scherzt nur darüber, dass er Eric Idle von Monty Python „hasst“.

Monty Python hat einen Sketch über einen Witz gemacht, der so lustig war, dass er tödlich war. Nun, es stellt sich heraus, dass John Cleeses jüngster Versuch, einen Gag zu machen, in der Übersetzung etwas untergegangen ist.

In einem seit Ewigkeiten andauernden Social-Media-Streit verbrachte Eric Idle das Wochenende damit, seine Python-Kollegen auf X (ehemals Twitter) zu rösten. Cleese reagierte am Dienstag auf Idles Kommentare und veröffentlichte einen Repost.

„Wir haben uns immer gehasst und verachtet, aber die Wahrheit kommt erst seit kurzem ans Licht“, schrieb Cleese in einer kryptischen Antwort an einen X-Benutzer, der fragte, ob er sich mit Idle gestritten habe.

DER Ein Fisch namens Wanda Der Star hat nun klargestellt, dass er einen Scherz gemacht hat, indem er eine Reihe von Nachrichten auf X gepostet hat, in denen er die Veröffentlichung seiner Kommentare kritisiert.

Cleese sagte, einige Veröffentlichungen hätten „völlig einen Fehler gemacht“ und argumentiert, dass sein „gehasster und verachteter“ Bart ein Witz über alle seine Python-Kollegen sei. Er sagte, die Medien hätten einen mangelnden Sinn für Humor für „Klicks“.

Es scheint jedoch, dass Cleese es etwas ernster meinte mit seiner Verteidigung von Holly Gilliam, die Idle für ihren falschen Umgang mit der Marke Python kritisierte.

„Wir besitzen alles, was wir in Python erstellt haben, und ich hätte nie gedacht, dass die Einnahmequellen in diesem Alter so katastrophal zurückgehen würden“, sagte Idle. „Aber ich denke, wenn Sie einen Gilliam-Kind zum Manager ernennen, sollten Sie nicht so überrascht sein. Ein Gilliam ist schon schlimm genug. Zwei können jedes Unternehmen ruinieren.

Cleese antwortete: „Ich arbeite seit zehn Jahren mit Holly zusammen und finde, dass sie sehr effizient, klar im Kopf, fleißig und angenehm im Umgang ist. »

Cleese fügte hinzu, dass Michael Palin und Terry Gilliam (Hollys Vater) seine Ansichten teilten. Holly Gilliam leitete eine Bitte um Stellungnahme an ihren Anwalt weiter, der jedoch nicht auf Deadline reagierte.

Bei seinem nicht jugendfreien Amoklauf an diesem Wochenende sagte Idle, er sei froh, Cleese seit sieben Jahren nicht gesehen zu haben. Am Mittwoch veröffentlichte er eine großzügigere Nachricht, in der er Cleese als „urkomisch“ bezeichnete.

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen