StartTV-SerienUnerklärliche Rezensionsdateien für Staffel 1

Unsere neuesten Artikel

Unerklärliche Rezensionsdateien für Staffel 1

Zusammenfassung

Schöpfer von Erklären kommt diese gruselige Dokumentarserie, die Sie zu einem Ausflug in das gefährliche Kaninchenloch einlädt. Von Außerirdischen bis hin zu Spukhäusern stellen Sie alles in Frage, was Sie zu wissen glauben.

Wer hat nicht schon einmal etwas erlebt, das er nicht erklären kann? Von Geistern, Kugeln, Geräuschen, mysteriösen Situationen, Außerirdischen und Verschwindenlassen bis hin zu Volksmärchen haben Menschen auf der ganzen Welt Dinge erlebt, die sie weder erklären noch verstehen können. Das ist hier Akten des Unerklärlichen greift ein.

Das Netflix Die Serie reist durch Nordamerika und spricht mit gewöhnlichen Menschen über ihre außergewöhnlichen und bizarren Erfahrungen, die unerklärlich erscheinen. Oder können sie? Files of the Unexplained untersucht acht eindringliche Begegnungen, die Sie möglicherweise dazu bringen, alles in Frage zu stellen, was Sie zu wissen glaubten. Oder es gibt Ihnen die Chance, Skeptiker zu spielen und jede Geschichte zu entlarven. So oder so, Sie werden jede Folge genießen.

In acht Episoden entdecken wir eine Vielzahl von Geschichten, darunter eine Entführung durch Außerirdische in Mississippi, die Untersuchung der US-Regierung zu mehr als 650 nicht identifizierten Objekten und Lichtern, abgetrennte Füße, die an der Westküste angespült wurden, und Spukhäuser! Das sind mehr als nur Geistergeschichten. Einige davon sind ziemlich gruselig, unglaublich und überwältigend. Es ist offensichtlich, dass die Amerikaner ihre Außerirdischen lieben.

Die Reihe kontextualisiert jedes Ereignis mit Berichterstattung, Dokumentation, Zeugenaussagen und Expertenanalysen. Einige verwenden Ausschnitte aus Filmen wie „Krieg der Welten“ und erstellen Nachbildungen dessen, was hätte passieren können, um dem Zuschauer eine visuelle Hilfe zu bieten. Mit altem Archivmaterial, Zeitungsartikeln und Updates zu alten Fällen genießen Sie einzigartige Erlebnisse.

Es gibt einen Erzähler, der weitere Details liefert und dabei hilft, die Episoden voranzutreiben. Die Stimme ist einfach, effektiv und stört nicht. Die Serie ist gut gefilmt, mit intensiven Nahaufnahmen für Interviews und Luftaufnahmen von Drehorten.

In jeder Episode gelingt es gut, nicht voreingenommen zu sein oder den Zuschauer dazu zu manipulieren, auf die eine oder andere Weise zu denken. Was ich schätze, ist die erzählerische Fähigkeit dieser Serie. Es fühlte sich an, als würde ich alten Freunden und Familienmitgliedern zuhören, die mir beunruhigende Geschichten aus ihrer Vergangenheit erzählten, und als würde ich mit ihnen auf eine Reise gehen. Es ist unglaublich einfach anzusehen; etwas, das Sie sich in einer Sitzung immer wieder ansehen können.

Meine Lieblingsfolge ist Ghost Story, in der sie untersuchen, wie Folklore und Überzeugungen unsere Fantasie formen und anregen und Teil unserer Identität werden können. Entwickeln wir also nur unsere Vorstellungskraft oder sehen wir wirklich Geister? Die Episode der Männer, die (mehr als vierzig Jahre lang) verschwunden sind, ist ziemlich ergreifend und faszinierend. Wohin sind sie gegangen? Sie werden Antworten wollen.

Auch wenn Sie nicht an etwas Übernatürliches oder Geheimnisvolles glauben, können Sie dennoch Freude daran haben, Geschichten zu hören. Was es viel fesselnder macht, sind die Erfahrungen, die verschiedene Menschen zu unterschiedlichen Zeiten teilen. Ich warte schon auf eine zweite Staffel mit mehr Geschichten.

Wenn Sie ein Fan unbekannter und gruseliger Geschichten sind, Akten des Unerklärlichen sehenswert. Ansonsten erwartet Sie eine weitere langweilige, übertriebene Show über verrückte Menschen und ihre Eskapaden.

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen