StartTV-SerienKönigin Latifah kehrt als Gastgeberin der NAACP Image Awards 2024 zurück

Unsere neuesten Artikel

Königin Latifah kehrt als Gastgeberin der NAACP Image Awards 2024 zurück

Die Königin kehrt zurück.

Die NAACP gab heute bekannt, dass sie Grammy- und Emmy-Gewinner sind Der Ausgleicher Die Starproduzentin Queen Latifah wird als Gastgeberin der 55. jährlichen Image Awards zurückkehren, die am Samstag, dem 16. März, verliehen werden. BET und CBS werden die Show um 20:00 Uhr ET live und um 20:00 Uhr PT auf Band übertragen.

Schriftstellerin, Dichterin und Aktivistin Amanda Gorman wird während der Zeremonie den President’s Award erhalten, eine Ehre zur Anerkennung von Personen, die vorbildliche öffentliche Dienste leisten und ihre jeweiligen Plattformen nutzen, um Akteure des Wandels zu schaffen. Die Kreativdirektorin und Kostümdesignerin June Ambrose ist für den Vanguard Award der NAACP nominiert. während der Modenschau der Image Awards am Freitag, den 15. März

Die NAACP wird vom 11. bis 13. März auch die Gewinner in den nicht im Fernsehen übertragenen Image Awards-Kategorien auszeichnen, bevor am darauffolgenden Abend das Preisverleihungsdinner stattfindet.

Königin Latifah, die auch Gastgeberin der Image Awards 2023 war, erhielt den Governors Award 2023 und eine Gewinnerin ihres Lebenswerks bei den BET Awards 2021. Für ihre Rolle in der Auszeichnung „Bester Film“ wurde sie als Nebendarstellerin für einen Oscar nominiert 2002. Chicago und gewann einen Emmy für den herausragenden Fernsehfilm als Produzent Bessie, in dem sie auch die Hauptrolle spielte und für die Titelrolle einen SAG Award gewann. Mit CBS Reboot Headliner Der Ausgleicher Ab 2021 gewann sie 1995 einen Grammy und erhielt ein halbes Dutzend weitere Nominierungen für die Recording Academy.

Zu seinen jüngsten Projekten gehören auch Hustle, Maya und die Drei, Girls Trip, Star, The Wiz Live! Und Ladies First: eine Geschichte von Frauen im Hip-Hop.

„Jedes Jahr sind die NAACP Image Awards eine wichtige Feier unserer Gemeinschaft und unserer Branche“, sagte der Präsident und CEO der Gruppe, Derrick Johnson. „Wir haben die Gelegenheit, die großen Errungenschaften von Künstlern, Schriftstellern, Darstellern, Aktivisten und anderen Veränderern hervorzuheben, die die Exzellenz der Schwarzen auf kraftvolle Weise vorantreiben. »

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen