StartTV-SerienFuries Staffel 1 Folge 8 Zusammenfassung und Ende erklärt

Unsere neuesten Artikel

Furies Staffel 1 Folge 8 Zusammenfassung und Ende erklärt

Es ist an dieser Stelle nicht verwunderlich, dass das Ende von Furien sollte größtenteils ein Setup für Staffel 2 sein Netflix Ich entscheide mich, eine weitere Veröffentlichung der französischen Actionserie zu bestellen. Allerdings gibt es in Episode 8 eine ordentliche Belohnung für einige der Handlungsstränge und Charakterbögen, die sich im Laufe der ersten Staffel entwickelt haben, und ein paar Enthüllungen, die wir nicht erwartet hatten, also lasst uns sie aufschlüsseln.

Furies Staffel 1 Folge 8 Zusammenfassung und Ende erklärt

Das Finale von Furien verwendet ein Rahmengerät, ähnlich wie in Episode 5. Man sieht, wie Selma mit jemandem außerhalb des Bildschirms spricht und die Ereignisse der letzten Episode erzählt. Wir werden am Ende noch einmal darauf zurückkommen.

Wie stoppen Selma und Lyna die Mine?

Ein Großteil des Finales spielt sich an Bord der Mine ab, dem geheimen Hochsicherheitszug, der als mobiler Banktresor für den Olymp dient. Die Furien müssen sich durch die Lokomotive kämpfen und Horden von Schlägern ausschalten, während Fixer und Schlammmann mithilfe des Ortungsgeräts, das Fixer zuvor auf Lynas Telefon eingestellt hat, herausfinden wollen, wohin Driss‘ Männer die Beute bringen.

In der Zwischenzeit müssen Elie und Orso zusammenarbeiten, um einen Ort zu finden, an dem sie den Zug, der eine Bombe enthält, sicher anhalten können. Es gelingt ihnen schließlich, ihn in einem verlassenen Bahnhof festzunehmen. Selma arbeitet daran, die Bombe zu entschärfen, und Lyna verfolgt Driss und erschießt ihn, als er wegläuft. Sie schlägt ihn mit einem Ball, merkt es aber nicht.

Wie stirbt Driss?

Obwohl Driss von Lyna tödlich erschossen wurde, war es Selma, die Driss auf eigenen Wunsch erledigte. In seinen letzten Momenten möchte Driss nicht durch Lynas Hände sterben, damit er nicht mit der Schuld leben muss, seinen Vater getötet zu haben. Selma gehorcht widerstrebend, da Driss immer noch ihr Bruder ist und es ihr immer noch nicht gelungen ist, ihn zu töten, obwohl sie Gründe dafür hatte, aber letztendlich drückt sie den Abzug, um Lyna zu beschützen und Driss fernzuhalten.

Was ist Selmas Geheimnis?

Es stellt sich heraus, dass Selma mehr als einen Grund hat, Driss zu töten. Wir erfahren, dass es nicht er war, der Kahinas Familie psychotisch hinrichtete, nachdem er herausfand, dass sie eine verdeckte Polizistin war, sondern Selma. Es war ihr genauso peinlich wie Fury, dass sie zugelassen hatte, dass ein Polizist so nah an den Olymp herankam, und sie legte Wert darauf, ihr Versagen zu vertuschen, indem sie auch ihren Bruder mit hineinzog.

Driss ist die einzige noch lebende Person, die das weiß; das letzte freie Ende. Selbst wenn sie Lyna die Schuld erspart, indem sie Driss selbst tötet, hätte sie ihn trotzdem töten sollen, um die Wahrheit geheim zu halten.

Wird Lyna bei Elie oder Orso landen?

Lynas Liebesleben war ein roter Faden Furien Staffel 1. Im Finale beschließt sie, nicht mit Elie oder Orso zusammen zu sein, obwohl sie sich bezeichnenderweise von Elie verabschiedet, was andeutet, dass sie ihn wirklich liebte und Orso nur ein Abenteuer war.

Glücklicherweise arbeiten Elie und Orso an ihrer Beziehung, und auch wenn man am Ende nicht sagen kann, dass sie Freunde sind, sind sie zumindest etwas herzlicher.

Wie endet Staffel 1 von Furies?

Am Ende der Staffel erfahren wir, dass Selma mit den überlebenden Paten des Olymp gesprochen hat. Als sie jedoch weitergeht, erkennt sie, dass sie alle tot sind.

Plötzlich tauchen Agenten des Damokles aus dem Schatten auf. Die Söldnergruppe hat die Kontrolle über den Olymp übernommen und Selma und Lyna arbeiten nun für sie.

Was halten Sie von Furies Staffel 1, Folge 8 und dem Ende? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

VERWANDT:

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen