StartTV-SerienDelicious in Dungeon Staffel 1 Folge 13 Zusammenfassung

Unsere neuesten Artikel

Delicious in Dungeon Staffel 1 Folge 13 Zusammenfassung

Zusammenfassung

Eine spannende, aber überraschend düstere Episode, die den Tonwechsel in der Serie veranschaulicht.

Jeder Fantasy-Fan weiß, dass der Versuch, sich mit dunkler Magie zu beschäftigen, katastrophale Folgen haben kann. Selbst wenn es die einzige Möglichkeit wäre, Falin zurückzubringen, wird die Konfrontation mit den Konsequenzen dieser Situation sicherlich dazu führen, dass die Crew von Laios bald ihre Entscheidung in Frage stellt. Bis da, Köstlich im Kerker Episode 13 wird sich auf das dringendste Problem der Gruppe konzentrieren: den Versuch, Falin und alle anderen in einem Stück an die Oberfläche zu bringen.

Treffen mit dem verrückten Magier

Die Episode beginnt damit, dass Senshi das verwertbare Drachenfleisch zubereitet, während die anderen schlafen. Plötzlich wacht Falin auf und macht sich auf den Weg zur Leiche des Roten Drachen, wo sie auf einen seltsamen Elf trifft.

Laios wacht auf und stellt fest, dass Falin weg ist, findet sie aber draußen. Sie murmelt darüber, dass sie einen Mann namens Lord Delgal gefunden hat, als der mysteriöse neue Elf ihn anspricht und Laios daran erinnert, dass sie sich einst getroffen haben, als er die Lebenden Gemälde betrat. Laios fragt sich, ob dieser Elf der verrückte Magier ist.

Falin kam nicht als die gleiche Person zurück, die sie war

Marcille, Chilchuck und Senshi erhalten eine Warnung, bevor der Elf Laios angreifen kann. Stattdessen wird er jedoch von Falin angegriffen und bewusstlos geschlagen.

Mithilfe uralter Magie beschwört der Elf Drachen aus Blut. Marcille versucht, sie zu eliminieren, wird jedoch von ihrer Zahl überwältigt. Die Elfe lässt sie dann in ein Loch fallen und wendet sich an Falin, den sie Drache nennt, bevor sie ihr anbietet, sie wieder in ihren normalen Körper zu versetzen.

Laios‘ Gruppe flüchtet in einen leeren Raum und wird von Geistern umzingelt. Während es den Geistern gelingt, zu verschwinden, werden sie von einer Gruppe Orks gefunden und planen, sie als Geiseln zu nehmen. Senshi erkennt jedoch den Anführer und die Schwester von Häuptling Zon und bittet um Gnade.

Der Elf, der den Kerker leitet

Chilchuck fragt Zons Schwester, ob sie etwas über den Elf weiß, den sie gesehen haben. Sie sagt, dass dieser besondere Elf den Kerker zu beherrschen scheint und die Fähigkeit besitzt, Monster zu erschaffen und zu kontrollieren. Die Gruppe geht davon aus, dass er wirklich der verrückte Magier ist, und als Chilchuck dies hört, schmiedet er stattdessen einen Fluchtplan. Zons Schwester willigt widerstrebend ein, ihn zu führen.

Zons Schwester ermutigt sie, einem der Geister zu folgen, der vor ihnen auftaucht. Als sie an der Leiche des Roten Drachen vorbeikommen, bemerken sie, dass die Leiche fehlt und gehen davon aus, dass der verrückte Magier sie mitgenommen hat.

Folge 13 von Delicious in Dungeon endet damit, dass Laios auf die Vernunft hört

Während sie gehen, versucht Zons Schwester Chilchuck davon zu überzeugen, seine Besorgnis über seine Party zum Ausdruck zu bringen, anstatt einfach wegzulaufen. Als Chilchuck darüber nachdenkt, trifft er auf Kensuke, der am Boden liegt, und geht davon aus, dass das Schwert ebenfalls versucht haben muss, zu entkommen.

Chilchuck kehrt zur Gruppe zurück und findet Laios vor, der gegen Senshi kämpft, um Falin zu finden. Er fleht Laios an, schlau zu sein, an die Oberfläche zu kommen und einen besseren Plan zu entwickeln. Widerwillig stimmt Laios zu.

Delicious in Dungeon hat einen klanglichen Wendepunkt erreicht

Viele Manga-Leser sagen, dass an einem Punkt der Serie Köstlich im KerkerDer unbeschwerte Ton verändert sich und verändert das Gefühl und den Verlauf der Serie, und ich glaube, dass der Anime diese Schwelle überschritten hat.

Obwohl ich Falin gefunden habe Folge 12, die Dinge scheinen schlimmer geworden zu sein, und es ist klar, dass Falin nicht als dieselbe Person zurückgekehrt ist, die sie einst kannten. Obwohl es sich nicht um eine allzu schockierende Veränderung handelt, fühlt es sich in der Serie plötzlich so an, als hätten die Konsequenzen endlich Gewicht bekommen.

Ich bin gespannt, wie die Serie die leichteren Momente wie das Kochen mit der Dunkelheit, die Falin bedroht, in Einklang bringen wird, besonders jetzt, wo die Einsätze viel höher zu sein scheinen.

VERWANDT:

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen