StartTV-SerienCriminal Records Staffel 1 Folge 8 Zusammenfassung und Ende erklärt

Unsere neuesten Artikel

Criminal Records Staffel 1 Folge 8 Zusammenfassung und Ende erklärt

Zusammenfassung

„Carla“ ist ein enttäuschendes Finale, das gelegentlich in albernes und klischeehaftes Terrain abdriftet. Wie immer ist die zentrale Rivalität faszinierend, aber dieses zweideutige Ende wird die Fans der Serie zweifellos spalten. Vorstrafenregister Die meisten Rätsel werden am Ende der ersten Staffel gelöst, aber insgesamt ist es einfach kein zufriedenstellender Abschluss.

Das Finale der ersten Staffel von Vorstrafenregister Der Film beginnt mit zwei wichtigen Fragen, die noch unbeantwortet bleiben: Wer hat Adelaide Burrowes getötet und werden sie verhaftet, sodass Errol Mathis nach seiner unrechtmäßigen Verurteilung frei herumlaufen kann? In Episode 8, „Carla“, werden die Zuschauer erfreut sein zu erfahren, dass diese beiden Fragen beantwortet werden, auch wenn das Ende von Vorstrafenregister Am Ende der Umfrage könnte es etwas enttäuschend ausfallen und das Endergebnis wird uneinig sein.

Ende der ersten Staffel von Criminal Record erklärt

„Carla“ beginnt damit, dass der durchgesickerte Hayes Lane-Notruf 999 viral geht. Dies setzt die Metropolitan Police erwartungsgemäß noch stärker unter Druck, da die breite Öffentlichkeit glaubt, dass Errol Mathis zu Unrecht für ein Verbrechen verurteilt wurde, das er nicht begangen hat. June fleht Daniel an und verspricht, dass sie die Audiodatei nicht preisgegeben hat.

Daniel ist angesichts dieser neuesten Entwicklung zu Recht in Panik; Schließlich stehen sein Ruf und seine Integrität auf dem Spiel. Er streitet mit June über die Affäre. June bringt Errols erzwungenes Geständnis und sein ignoriertes Alibi zur Sprache, aber Daniel beharrt darauf, dass sie alle Beweise hatten, dass Errol der Mörder ist und dass sie sich an das Protokoll gehalten haben. June befürchtet, dass der wahre Mörder immer noch da draußen ist und Carla in Gefahr ist.

June fragt sich, was passieren wird, wenn Daniel Unrecht hat. Daniel gibt zu, dass er sein Handeln jeden Tag in Frage stellt, er hat immer noch seine eigenen Zweifel. Das DCI erklärt sich bereit, alle Dokumente im Zusammenhang mit Errols Fall auszuhändigen, um zu beweisen, dass er die Wahrheit sagt.

Der Detective Sergeant blättert die Akten durch und hinterfragt Daniels Motive. June fragt, warum er Clive oder alle anderen Kriminellen, die in Errols Wohnung waren, nicht befragt hat. Daniel sagt, alle diese Kriminellen seien entlastet worden. Er will June gerade die Namensliste zeigen, doch dann fällt ihm ein Name auf, der ihn zutiefst schockiert. Daniel verlässt schnell mit der Liste den Raum.

Erneut gerät Daniel in Panik und ruft Kim wegen eines bestimmten Namens an, der gelöscht wurde. Kim gibt an, dass er das Subjekt interviewt und sein Alibi in Frage gestellt hat. Tony führte ein zweites Interview, als das Alibi bekannt wurde. Tony war derjenige, der die Sache aufklärte. Jetzt beginnt Daniel gegenüber seinem alten Freund Tony misstrauisch zu werden.

Wer ist Stefan Ash?

Daniel geht sofort zum Haus des Probanden. Es stellt sich heraus, dass es sich bei Stefan Ash um einen von Daniels vertrauenswürdigen Informanten handelt.. Stefan entkommt, bevor er Daniel trifft. Daniel und June besprechen ihren neuesten Verdächtigen. Stefan passt perfekt ins Bild; Er mietete Immobilien, darunter Adelaides Wohnung. Er hätte kommen und gehen können, wie es ihm gefiel.

Das Team untersucht alle Grundstücke von Stefan in der Gegend und sucht nach dem Verdächtigen und Carla. Nachdem sie alle Eigenschaften überprüft haben, beschließen sie, eine verlassene Etage im Turm zu inspizieren. Dort findet June Stefan und es kommt zu einer Schlägerei.

Stefan beginnt, June zu erwürgen. Sie greift nach einem Messer in der Nähe und versucht als Reaktion darauf, Stefan zu erstechen. Daniel erscheint gerade rechtzeitig, um June davon abzuhalten, den Mörder zu töten. Stefan wird daraufhin wegen seiner Verbrechen verhaftet. June findet Carla und ihr Baby, die sich in der Nähe verstecken.

Als Stefan zur weiteren Befragung zur Polizeistation zurückgebracht wird, wird das Polizeiauto von Eindringlingen angegriffen. Stefan wird bei einer Schießerei im Vorbeifahren hingerichtet. Auch Daniel wird getroffen. Als June am Tatort ankommt, blutet Daniel, weil ihm in den Bauch geschossen wurde.

Wer hat Adelaide Burrowes getötet?

In seinem Gartenhäuschen findet die Polizei Stefans Tatwaffe und weitere Beweismittel. Es wird bestätigt, dass Stefan Ash derjenige ist, der Adelaide Burrowes getötet hat. Errol wird über seine Verhaftung informiert und aus seiner Haftstrafe entlassen.

Als die Saison zu Ende geht, besucht Daniel seinen alten Freund Tony. Wegen der Ermordung von Doris Mathis wird Tony wegen gefährlichen Fahrens und nicht wegen Mordes angeklagt. Er wird auch mit den Trolling-Vorwürfen davonkommen. Daniel fragt Tony, warum er Stefan freigesprochen hat, um ihm weitere Ermittlungen zu ersparen. Tony gibt zu, dass er die Arbeit von Stefan respektiert hat. Er glaubt, dass Daniel Stefans Tod inszeniert hat.

Alte Freunde beenden ihr Gespräch als Feinde. Daniel sagt, die Polizei werde Tony als Sündenbock benutzen. Er wird höchstwahrscheinlich dafür bestraft, dass er Stefans Alibi geklärt hat. Anschließend wird Daniel von der Polizei zu seiner Beteiligung an der Adelaide-Burrowes-Affäre befragt.

Er bietet Claudia die Bilder von Errols erzwungenem Geständnis an. Daniel wünscht sich nach all dem Wahnsinn einen Neuanfang und nimmt sein Schicksal gerne an, wie auch immer es aussehen mag. Er teilt June jedoch mit, dass er für die Nötigung nicht bestraft wurde. Die Polizei sagte, die Aufnahmen seien nicht schlüssig. Auch Daniel entging der Bestrafung, ebenso wie Tony.

Wie endet Staffel 1 von Criminal Records?

June fragt Daniel, warum er es versäumt hat, Errol zu beschützen, und deutet an, dass er rassistisch ist und wollte, dass Errol verhaftet wird. Daniel kommt zu dem Schluss, dass er es selbst nicht weiß. Es gibt viele Gründe, warum Daniel Errol des Verbrechens beschuldigte; Es könnte schließlich starker Druck, Herzschmerz oder rassistische Gründe gewesen sein. Es bleibt uns überlassen, unsere eigenen Schlussfolgerungen zu ziehen.

Errol und Patrick kommen wieder zusammen und Patrick entschuldigt sich bei Errol dafür, dass er nicht an ihn geglaubt hat. Die örtliche Gemeinde organisiert eine Party in Errol. Wir sehen ihn mit Patrick kochen. June fragt Errol, warum er gestanden hat. Errol sagte, er glaube Patricks Aufzeichnung, dass er in der Vergangenheit tatsächlich mit Adelaide gestritten und gestritten habe, auch wenn das nicht wahr sei.

Das Finale endet damit, dass June dieser Behauptung nachgeht. Sie hört sich Patricks Aufnahme an und hört den Cartoon im Hintergrund laufen. Patrick hatte den Satz „I’m gonna leg you flat“ aus dem Cartoon übernommen. June glaubt, dass Daniel das wusste und die Aufnahme trotzdem nutzte, um Errol zu manipulieren. Daniel lächelte, als er zuhörte, wie June ihr letztes Update zu dem Fall gab. Dann legt er auf. Es scheint, dass er mit dieser Manipulation und seinen Verbrechen vorerst davongekommen ist.

Was halten Sie von Criminal Record Staffel 1, Episode 8 und dem Ende? Kommentare unten.

VERWANDT:

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen