StartFilmGodzilla x Kong startet mit 194 Millionen US-Dollar an den weltweiten Kinokassen

Unsere neuesten Artikel

Godzilla x Kong startet mit 194 Millionen US-Dollar an den weltweiten Kinokassen

SONNTAGS-UPDATE, Für die neueste Version aktualisieren: Warner Bros./Legendary Entertainment Godzilla x Kong: Das neue Königreich brüllte a 194 Millionen Dollar globale Öffnung, einschließlich 114 Millionen Dollar kommt an der Abendkasse aus 63 internationalen Märkten. Der Monsterbrei übertraf die Erwartungen mit einer überdurchschnittlichen Leistung in mehreren Offshore- und Inlandsmärkten.

Auf ausländischen Märkten liegt der Film bei konstantem Umfang und aktuellen Wechselkursen um 30 % vorne Godzilla25 % mehr als Dune: Teil zwei17 % Rabatt Transformers: Aufstand der Bestien16 % darüber Meg 2: Der Graben6 % mehr Godzilla gegen Kong und gebunden mit Mission: Impossible – Dead Reckoning, Teil eins.

MEHR…

VORHERIGES, SAMSTAG: Godzilla x Kong: Das neue Königreich zeigt weiterhin Begeisterung an den internationalen Kinokassen, mit einer zusätzlichen Ergänzung 31,2 Millionen US-Dollar Freitag für einen Zeitraum von drei Tagen 47,9 Millionen US-Dollar in 62 Märkten. In dieser Summe nicht enthalten sind China Am Samstag kamen etwa 18 Millionen US-Dollar hinzu – das ist ein gutes Zeichen auf dem lauwarmen Hollywood-Markt und lässt auf eine Eröffnungssitzung von mehr als 40 Millionen US-Dollar schließen. Auch Domestic ist gespannt, was als nächstes kommt – und ob die Zahlen bis Ostersonntag halten GxK wird 175 Millionen US-Dollar überschreiten.

Wie gestern berichtet (siehe unten), eröffnete China am Freitag bei 13,4 Millionen US-Dollar für Bestien. Sie dominierten den Markt mit einem Anteil von 80 % auf 35.698 Bildschirmen. Damit ist der Eröffnungstag dort gleichauf Herrschaft über die Jurawelt51 % Vorsprung Godzillaund mehr als das Doppelte der Öffnungstage von Guardians of the Galaxy Vol. 3 und das von Warner Bros./Legendary Dune: Teil zwei. Es ist ein guter Anfang im aktuellen chinesischen Klima und ein gutes Zeichen für ein Finale mit einem Preisgeld von mehr als 100 Millionen US-Dollar – heutzutage in China im Wesentlichen ein Bonus.

An anderer Stelle und während des echten Freitagsspiels GROSSBRITANNIEN wurde auf 1.080 Leinwänden für 2,4 Millionen US-Dollar eröffnet und belegte Platz 1 vor dem anderen Opener Kung-Fu-Panda 4. Premium-Formate schneiden sehr gut ab, wobei IMAX 11 % der gesamten Kinokassen einnimmt, 3D und 4DX jeweils 5 % und Screen X 2 %. Diese Ergebnisse markieren den größten Eröffnungstag für einen Monsterverse-Film und sind besser als mehrere Wettbewerbe.

Indien Der Freitag hatte einen bemerkenswerten Auftakt mit 1,9 Millionen US-Dollar aus 2.882 Leinwänden und belegte Platz 1 vor drei Eröffnungen mit lokalen Titeln. Es war der größte Eröffnungstag für einen WB-Film, der beste des Jahres 2024 für einen US-Titel und der beste für das Monsterverse. IMAX machte auf 29 Leinwänden 9 % der gesamten Kinokasseneinnahmen aus.

Die Hauptmärkte bis Freitag außerhalb Chinas sind Mexiko (7,2 Millionen US-Dollar), GROSSBRITANNIEN (2,4 Millionen US-Dollar), Spanien (2,2 Millionen US-Dollar), Australien (1,9 Millionen US-Dollar) und Indien (1,9 Mio. USD)

Kommende Updates…

VORHERIGES, FREITAG: Warner Bros./Legendary Entertainment Godzilla x Kong: Das neue Königreich wurde veröffentlicht und brüllte an den internationalen Kinokassen, was für Furore sorgte 15,9 Millionen US-Dollar aus 49 Märkten während der ersten beiden Tage im Ausland (Mittwoch/Donnerstag). In dieser Summe sind Festungen nicht enthalten China Heute Eröffnungstag, der sich auf geschätzte 96,9 Millionen RMB (13,4 Millionen US-Dollar) belief.

Zu den Höhepunkten am Donnerstag gehörte, dass Lateinamerika den Bestien den größten Eröffnungstag des Jahres und den besten aller Zeiten für das Monsterversum bescherte. In Kambodscha erzielte der von Adam Wingard inszenierte Film den besten Eröffnungstag aller Zeiten für einen Warner Bros.-Film.

Der größte Markt am Donnerstag war der von Mexiko mit 4,1 Millionen US-Dollar inklusive Vorpremieren und einem Anteil von 69 % an den Top-5-Filmen. Es ist der beste Start ins Jahr und vor allem die Wettbewerbe.

Australien debütierte am Donnerstag mit 782.000 US-Dollar und belegte Platz 1 mit einem Anteil von 50 % an den Top-10-Titeln. Das Ergebnis ist oben Godzilla gegen Kong (+11 %), Mission: Unmöglich 7 (+45 %), Transformers: Aufstand der Bestien (+115 %), Godzilla: König der Monster (+170 %), Meg 2 (+188%) und Kong: Schädelinsel (+523 %).

Spaniendas sich am Mittwoch verabschiedete, hielt den Spitzenplatz, nun mit 1,4 Millionen US-Dollar über zwei Tage.

Insgesamt sind dies die Top-5-Märkte von heute (und ohne den oben erwähnten chinesischen Freitag). Mexiko (4,1 Millionen US-Dollar), Spanien (1,4 Millionen US-Dollar), Indonesien (881.000 $), Taiwan (819.000 $) und Malaysia (797.000 $).

Betreffend China (wo Legendary East seine Modern Monsters-Reihe vertreibt) hat der Film eine Zuschauerbewertung von 9,4 auf Maoyan, was derzeit eine Gesamtveröffentlichung von 781,3 Millionen RMB (108,2 Millionen US-Dollar) prognostiziert. Es ist noch früh und diese Vorführungen schwanken tendenziell, aber der Start am Freitag verheißt Gutes, wenn man bedenkt, dass Hollywood-Filme in letzter Zeit viel weniger Geschäfte auf dem Markt gemacht haben, und das bedeutet das auch GxK konnte einen sehr starken Eröffnungsrahmen von 40 Millionen US-Dollar erreichen.

Wir werden im Laufe des Wochenendes weitere Updates veröffentlichen.

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen