StartFilmDavid Dastmalchian über Christopher Nolan, Denis Villeneuve

Unsere neuesten Artikel

David Dastmalchian über Christopher Nolan, Denis Villeneuve

Christopher Nolan und Denis Villeneuve haben viel gemeinsam, von ihrer Leidenschaft für Zelluloidfilme und den Kinoverleih bis hin zu ihrer beispiellosen Fähigkeit, gefeierte Studio-Blockbuster auf die Beine zu stellen. Beide Männer sind derzeit an der Weltspitze, wobei Nolans „Oppenheimer“ die Oscars gewann und Villeneuves „Dune: Part Two“ einen lukrativen Kassenerfolg feierte. Und laut einem ihrer gemeinsamen Mitarbeiter sind sie beide genauso fasziniert voneinander wie die Welt mit ihnen.

In einem neuen Interview mit The Hollywood Reporter erinnerte sich Nolan- und Villeneuve-Stammgast David Dastmalchian an seine Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit beiden Männern. Er erklärte, dass Villeneuve ihn unbedingt nach Nolans Prozess befragen wollte, als Dastmalchian für „Prisoners“ besetzt wurde – und dass Nolan später sein Interesse an Villeneuve erwiderte, als sie sich bei „Prisoners“ erneut zusammentaten. Oppenheimer.

„Eines der ersten Dinge [Villeneuve] sagt mir [on the ‘Prisoners’ set] war: „Ich möchte etwas über Ihre Erfahrungen bei „The Dark Knight“ hören. Ich möchte wissen, wie es war, mit Christopher Nolan zusammenzuarbeiten“, sagte Dastmalchian. „Und dann, zehn Jahre nach den Dreharbeiten zu ‚Prisoners‘, treffe ich Christopher Nolan am Set von ‚Oppenheimer‘ und wir reden darüber, wie sehr er Denis Villeneuves Arbeit liebt. Er war es, der mir nun Fragen zu meinen Erfahrungen am Set mit unserem Freund Denis stellte. Da ich wusste, dass ich ein sehr kleiner roter Faden zwischen diesen beiden Künstlern bin, empfand ich es als einen äußerst faszinierenden Moment meines Lebens.

Dastmalchian dachte dann über seine lange kreative Beziehung mit Nolan nach und erklärte, dass es sei, die Entwicklung von Nolans Karriere zu beobachten, als würde man dabei zusehen, wie Kinogeschichte geschrieben wird.

„Als Chicagoer Theaterschauspieler war ich zum ersten Mal am Set bei ‚The Dark Knight‘, und jetzt, viele Jahre später, bin ich Teil von ‚Oppenheimer‘ und sehe, welche Wirkung das auf das Publikum hat.“ , Kultur, Gesellschaft und die Geschichte des Kinos“, sagte er. „Ich denke, es ist ein sehr wichtiger Teil der Kinogeschichte und es hat mich sehr nostalgisch gemacht. »

Neueste Veröffentlichungen

Nicht verpassen